Tagesarchiv13. August 2021

Heute berichten wir aus dem Frauencockpit

Da ich als Öffentlichkeitsarbeitsbeauftragte selbst im Cockpit sitze und auf der eigenen Rückholtour hänge, gibt es heute mal einen Einblick in das Frauencockpit. Stefanie und ich nehmen am Wettbewerb mit dem Förderflugzeug Janus C des Dr. Angelika Machinek Förderverein für Frauensegelflug e.V. Teil. Unsere Aufgabe war heute von Rudolstadt über Auerbach, nach Jahnsdorf und zurück. Bis kurz vor Jahnsdorf sind wir gut voran gekommen. Leider haben wir dort den Absaugeffekt des Erzgebirges zu spüren bekommen, so dass es von dort schwer war, wieder auf das Gebirge und das thermisch gute Gebiet zu kommen. Da uns dies nicht gelang, entschieden wir uns, auf dem Acker unter uns eine Außenlandung durchzuführen. Dies ist für uns Segelflieger völlig normal. Es gab weder Personen- noch Materialschaden und das ist das Wichtigste. Die Menschen aus dem anliegenden Dorf haben uns sehr nett empfangen und uns ein Bier auf ihrer Hollywoodschaukel gereicht. Eine nette Dame gab uns sogar noch sechs frische Eier aus dem hauseigenen Hühnerstall mit. Die Männer kamen mit dem Traktor aufs Feld und haben unser Flugzeug für den Abtranspo
rt schonmal an den Feldrand gezogen. Mit unserer Rückholcrew haben wir den Janus C schnell abgerüstet und im Anhänger verstaut. Jetzt sitzen wir im Auto auf dem Rückweg zum Flugplatz Rudolstadt-Groschwitz. Wir sagen Danke für die hervorragende Unterstützung und Hilfe.