Die K8 unseres Vereins mit Ihrem Pflegevater als Pilot.K 8 b am Startpunkt Richtung 06

Im Verein seit:    2008

Verwendung:    für die Schulung nach dem ersten Alleinflug und für Spaßflüge aller Piloten

K 8
Muster Ka 8b
Konstrukteur Rudolf Kaiser
Hersteller Schleicher
Serienbau 1958 bis 1976
Erstflug 01.03.1958
Hergestellt insgesamt 1180
Zugelassen in Deutschland 365
Anzahl Sitze 1
Spannweite 15,00 m
Flügelfläche 14,15 m
Streckung 15,9
Rumpflänge 7,00 m
Leitwerk konvention. Kreuzleitwerk
Bauweise Holz/Stahlrohrrumpf
Rüstgewicht 185 kg
Maximales Abfluggewicht 310 kg
Flächenbelastung 21,91 kg/qm
Flugleistung Werksangaben  
Geringstes Sinken 0,65 m bei 60 km/h
Bestes Gleiten 27 bei 75 km/h