21.12.2013 Besonderes Wetter lockt den harten Kern vom Segelflug in die Luft!

21.12.2013 Besonderes Wetter lockt den harten Kern vom Segelflug in die Luft!

Hier eine kleine Fotostrecke zu der Wellenflugaktion!
puch_vor_leewelle_1 Wolke bei Leewelle Wilga vor Welle Schlepp zur Leewelle

In der Hoffnung auf solch ein günstiges Wetter und einen noch unverschneiten Flugplatz,
wurde der Puchacz als einziges Flugzeug des Vereins noch aufgerüstet in der Halle geparkt.
Heute war es soweit, wir trafen uns am frühen Morgen gegen 9:00 Uhr um dem
Winterreperaturprogramm zu fröhnen.
Doch wurden die ersten Piloten auf eine für Leewellenwetter typische Wolke aufmerksam.
Die Entscheidung war klar, wir schnuppern mal mit dem Motorsegler vor und wenn es denn
funktionieren sollte machen wir den F-Schlepp fertig.
Während Martin ca. eine Stunde mit dem Motorsegler ohne Triebwerksunterstützung in einen
durch die Leewelle verursachten Aufwind hing bereiteten wir schon den F-Schlepp vor.
Beim ersten Versuch mit dem Puchacz konnten die Piloten noch nicht den Eingang zur Welle
finden.
Doch nach dem zweiten F-Schlepp gelang der Einstieg.
Jetzt konnte dank der Welle eine Flugzeit von ca. zwei Stunden erreicht werden,
mit der maximalen Höhe von 2000 m über dem Meeresspiegel.

puch_vor_leewelle Vortasten mit Motorsegler

 

Christian

Ein Gedanke zu „21.12.2013 Besonderes Wetter lockt den harten Kern vom Segelflug in die Luft!

KarstenGeschrieben am  4:59 pm - Dez 22, 2013

…..wäre sooo gern dabei gewesen…. 🙂

Schreib eine Nachricht

* Sie haben die Datenschutzbedingungen akzeptiert. Bitte fahren Sie fort.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.